RFID — die Zukunft des Einzelhandels

RFID TAG

Die RFID-Technologie ermöglicht die Erfüllung der wichtigsten Bedürfnisse der heutigen Verbraucher und bedeutet Gewinnsteigerung für die Händler, indem sie unter anderem das für den Verkaufsprozess, die Inventur und das Wiederauffüllen von Fehlbeständen engagierte Personal reduziert.

Kunden im Einzelhandel erwarten nicht nur professionelle Beratung im Hinblick auf die Produktauswahl, sondern auch fast sofortige Kenntnis über die Verfügbarkeit und den Standort in jedem Online-Shop oder stationären Geschäft. Diesem Bedürfnis der Verbraucher kann durch den Einsatz von RFID entsprochen werden, dessen Potenzial insbesondere in der Modebranche liegt. RFID in Kombination mit künstlicher Intelligenz unterstützt effektiv die Auswahl und das Finden des richtigen Produkts für einen bestimmten Kunden sowie einen schnellen Kauf, der keine Bedienung und keinen Besuch an der Kasse erfordert.

RFID ist eine Technologie, die auch Vertriebsleiter unterstützt. Sie ermöglicht ein schnelles Ablesen von Informationen über den in vielen Filialen gespeicherten Bestand und die Überwachung der Lieferkette, wodurch Bestellungen von Produktmengen und -arten an die Bedürfnisse der Kunden des ausgewählten Geschäfts angepasst werden können.

Zahlreiche Vorteile, die sich aus der Implementierung dieser Technologie ergeben, sprechen für die Entscheidung über diese Art der Investition. Herr Marek Kwiatkowski, verantwortlich für die Implementierung von RFID bei Sescom, sagte Folgendes über die Auswirkungen dieser Technologie auf die weitere Entwicklung des Einzelhandels:

In Zukunft wird es in Geschäften wahrscheinlich keine Verkäufer mehr geben. In ausgewählten Geschäftsbereichen werden neue Technologien weiträumig in Managementprozessen von Ladenketten eingesetzt. Künstliche Intelligenz, Vorhersagesysteme, u.a. RFID werden sofort und in Echtzeit Entscheidungen über Änderungen des Erscheinungsbilds des Geschäfts, die Produktdarstellung, die ein wesentlich Faktor ist, Verschiebungen von Waren oder Sendungen zu einem ausgewählten Punkt ermöglichen.

Der im Portal Newseria veröffentlichte Artikel ist unter anderem in den folgenden Medien erschienen:

Przekrój finansowy
Interia
Wykop
Microsoft News
Ceo.com.pl
Media2.pl
PulsHR
Elektrotechnik Automatyk.