RFID und intelligente Spiegel – die Auswirkungen neuer Technologien auf Management- und Kaufentscheidungen

inteligentne przymierzalnie, digital retail, AI retail

RFID-Technologie, die in den 1960er Jahren entstand, ist eine Fernidentifikation von Objekten über Funkwellen. Heute erlebt es eine Renaissance und wird nicht nur in Krankenhäusern, der Industrie, der Logistik, sondern vor allem im, der uns sehr nahe ist, erfolgreich eingesetzt.

 

Die Möglichkeiten von RFID sind unbegrenzt, und dies beeinflusst den Wert des Marktes, der im Laufe eines Jahres um bis zu 4 Mrd. USD wachsen kann. Jetzt ermöglicht diese Technologie nicht nur die Lokalisierung von Objekten, sondern auch die Integration mit anderen Lösungen, die in den 1960er Jahren nicht verfügbar waren. Sie kann beispielsweise in Umkleidekabinen effektiv mit intelligenten Spiegeln verbunden werden und das empfohlene Produkt anzeigen, was sich auf die endgültige Kaufentscheidung des Verbrauchers auswirkt. Das vorgeschlagene Produkt wird definitiv in dem Geschäft verfügbar sein, in dem sich der Kunde befindet, da die Daten regelmäßig in Echtzeit erfasst werden. All dies dank spezieller Chips (Tags), die in Kleidungsetiketten eingenäht sind. 30 Millionen solcher Tags werden jährlich auf dem polnischen Markt verkauft und rund 100 Millionen sind bereits in Gebrauch.

 

Verbraucherentscheidungen sind jedoch nicht der einzige Bereich, der von der RFID-Technologie betroffen ist. Es vereinfacht auch die Verwaltung von Geschäftsketten in Echtzeit.

– RFID ist die Zukunft des Modehandels. Mit aktuellen Informationen darüber, was sich im Geschäft befindet, was sich verkauft, wie sich Waren in diesem Geschäft bewegen, können sofort fundierte Managemententscheidungen mithilfe künstlicher Intelligenz oder Datenvorhersagesystemen getroffen werden – so sagt Marek Kwiatkowski, Leiter der Digitalabteilung.

Der im Newseria Biznes-Portal verfügbare Artikel wurde auch in den Branchenmedien business: Ceo.com.pl, Global Economy, Microsoft News, Puls Inwestycji, Puls Finansów, Newsa regional:  Poznań Twoje Miasto, Warszawa Twoje Miasto, Gdańsk Twoje Miasto, Wrocław Twoje Miasto und auf Facebook veröffentlicht.